ASP: Kostenlose Trichinenuntersuchung bei Wildschweinen

Aus gegebenem Anlass (Belgien):

WICHTIG: Das Veterinäramt des Landkreises Cuxhaven informiert (s. Anhang).

Auch am Schlachthof Bremerhaven können zu der Trichinenprobe Blutproben mit abgegeben werden und darüber hinaus kostenlos Kabevetten mitgenommen werden.

Das Land Bremen beteiligt sich nicht an den kostenlosen Trichinenproben. Dort müssen die Proben weiterhin nach dem Landessatz bezahlt werden.

Aufgrund der aktuellen Vorfällen in Belgien, bittet das Veterinäramt des Landkreises Cuxhaven dringend um Mithilfe der Jäger, damit ein flächendeckendes Monitoring durchgeführt werden kann. Tot aufgefundene Wildschweine sind unverzüglich dem Veterinäramt zu melden.

Aktuelles & Termine

Am  Samstag,  15. August 2020, fand für die Mitglieder des Hegering 9 Bokel ein Schießen auf den „ Laufenden Keiler“ auf dem Kugelstand in Holzurburg…

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Landwirtschaft (BMEL) hat in einer Sonderpressekonferenz bekannt gegeben, dass der gefundene Wildschweinkadaver in…

Weiterlesen

Zukünftig entfällt die Pflicht zur Trichinenuntersuchung beim Nutria.
Diese Änderung ergibt sich aus der Änderung des § 4 Abs.2 der Tierischen…

Weiterlesen